Liegehallen

Den Pferden stehen eine grosse und 4 kleineren Liegehallen mit verschiedenen Böden zur Verfügung. Diese werden natürlich rege genutzt und es hat immer genug Platz für alle.


Futterstationen

Die Pferde bekommen ihr Heu und Kraftfutter durch die Computerfütterung. Diese wird mittels Halsband generiert und es können individuelle Fütterungsintervalle programmiert werden. Die 24h-Heu- und die Weideselektion erfolgen mit dem selben System.


Wassertränken

Durch das ausgeklügelte System mit den zwei Bällen, die die Pferde runterpressen müssen, ist eine ständige Wasserzufuhr auch im Winter gewährleistet.


Kratzbaum und -bürste

Den Pferden steht ein Kratzbaum und -bürste zur Verfügung die sich grosser Beliebtheit erfreuen. Sei es um sich zu kratzen, daran zu knabbern oder die versteckten Salzlecksteine zu finden.


Paddocktrail

Um dem natürlichen Bewegungsdrang der Pferde gerecht zu werden, müssen sie zwischen der Raufutterstation und der Tränke, einem Trail folgen. Dieser ist aber auch ansonsten bei den Pferden sehr beliebt und sie sind oft dort anzutreffen.


Weiden

Von Frühling bis Herbst und im Winter - je nach Witterung - geniessen die Pferde die gemeinsame Weide.


Badeteich

Der Badeteich ist natürlich für die Pferde und den Stall das nonplusultra. Darin wird geplantscht, gewälzt oder getrunken. Im Sommer eine willkommene Abkühlung.